Home
KAMAC
Wir über uns  about us..
wir suchen....
neu
wir bieten an..
Für Einsteiger
für wüstenfahrer
Angebote offers
Camping
For backpackers, volunteers
Voluteers page
Motorradvermietung
Links
Ghana Impressions
Neues Fotoalbum
Reiseinformationen
Reiseservice
Contact
Weblog
neu photos
Wissenschaft
Reiseberichte
Neues Fotoalbum
Neues Fotoalbum
Neues Fotoalbum
Kamacc 2014


Neuer Absatz



flower power. Das Haus ist schöner geworden; vor allem aber ist das(dritte!) Dach jetzt endlich dicht.

Karls Reynolds Boughton (von der Royal Army günstig ersteigert und zum Womo umgebaut) hat die lange Reise mit Bravour bewältigt und auch die Revolution in Mali ohne Schaden überstanden.
Er dient jetzt als Basisfahrzeug für größere Touren inden Norden, nach Burkina, Togo und Benin.


Leo ist ne Nummer größer geworden(jetzt 1.90), aber immer noch ein schmales Hemd und, wie man in Köln sagt, ein richtiger Flaabes. ..

Mittlerweile auf 190 cm angewachsen, aber noch kein bischen weise...


Das Meer nagt unermüdlich an unserem Sandstrand;viele Palmen mußten sich schon verabschieden...; der Klimawandel ist voll angekommen.

Neuer Absatz


KAMAC  bedeutet  K A rl , a M A , C udjoe. Einfach 3 Namen . Wir haben vor Jahren diese "Company" gegründet. Jetzt sind nur noch Karl und Ama dabei,der  Name ist geblieben. Dafür sind allerdings 3 Kinder hinzugekommen. Leo,Hanna und Lina.Am 4.11.2006 kam dann noch Louisa,klein und faltig und mittlerweile der Star der Familie. Wird also höchste Zeit, diese homepage mal zu aktualisieren.


Leo, genannt der Chef, und die Zwillinge Hanna und Lina


Leo,der Chef

Louisa Joy


die schon eine richtige Prinzessin ist


und jetzt ( 1 Jahr später) so aussieht:  Lieblingsmusik: Jimmy Hendrix natürlich!!

oben ohne,aber mit zöpfen


wie die Zeit vergeht; sie kanns gar nicht erwarten, älter zu werden, ist jetzt schon 7 und im 2ten Schuljahr.

Reynolds an der Steilküste in Westsaharal

in Togo

Neuer Absatz

Der Seniorchef... OBRONI

Ama, Queenmother...

Vor vielen Jahren wollten wir aus Deutschland  fliehen  und bauten ein kleines Häuschen am Strand von Langma, einem kleinen Fischerdorf 30 km westlich von Accra.Im folgenden ein paar Eindrücke:








Ein paar Bilder von unserem Strand und unserer Umgebung...

Da draußen wird gerade unser Fisch gefangen...



DIe Fischer bei der Arbeit

Wirklich ein harter Job...

aber das Vergnügen

kommt auch nicht zu kurz



bitte weiterblättern...



























Neuer Absatz